D dadurch, daß die Gemeinde Manduria und die umliegenden Flächen das Ursprungsgebiet des Primitivo sind, finden wir dort oft Rebstöcke, die zwischen 30 und 60 Jahe alt sind. Dadurch ergibt sich der unverkennbare Geschmack des Primivo di Manduria.
Bouquet von roten Früchten mit deutlichen Noten von Kirsche und Pflaume in Alkohol. Am Gaumen weich und anhaltend.

Daten zum Wein

Weingut: Tre Mani
Land: Italien
Region: Apulien
Jahrgang: 2018
Rebsorte: 100% Primitivo
Alkohol: 14,0 Vol. %
Säure: 5,6 g/l
Restzucker: 9,0 g/l
Serviertemperatur: 16-18 °C
Füllmenge: 75 cl

Speiseempfehlung

Ein idealer Begleiter zur süditalienischen Küche.

Terroir

Sehr warmes, sonniges und trockenes Klima mit regelmäßigem ‘Scirocco‘‘ (heißer Wind aus Afrika). Dadurch kaum Pilz- und Insektenbefall, was organische Bewirtschaftung ermöglicht.

weitere Weine