D ieses Cuvée aus Negroamaro und Primitivo besticht durch seine Einzigartigkeit. Die typischen Merkmale des Primitivo werden mit den würzigen Aromen des Negroamaro vermischt. Dadurch entfaltet sich eine ganz eigene Geschmacksnote und eine Süffigkeit, die auch leicht gekühlt im Sommer zu genießen ist.

Auszeichnungen

Luca Maroni, Best Italian wines, Tasting Juni 2017: 88 Punkte

Daten zum Wein

Weingut: Tre Mani
Land: Italien
Region: Apulien
Jahrgang: 2015
Rebsorte: 50% Primitivo, 50% Negroamaro
Alkohol: 14,0 Vol. %
Säure: 5,2 g/l
Restzucker: 8,1 g/l
Serviertemperatur: 16-18 °C
Füllmenge: 75 cl

Speiseempfehlung

Passt gut zu Grillfleisch, zu Wild und zu deftigen Speisen.

Terroir

Sehr warmes, sonniges und trockenes Klima mit regelmäßigem ‘Scirocco‘‘ (heißer Wind aus Afrika). Dadurch kaum Pilz- und
Insektenbefall, was organische Bewirtschaftung ermöglicht.

weitere Weine